Acryl

Bei dem Acryl-System handelt es sich um die älteste Methode Kunstnägel zu modellieren.

 

Mithilfe eines Zweikomponentenacryls (ein sehr feines Acrylpulver und ein Liquid) werden die Nägel mit einem Pinsel auf dem Naturnagel modelliert und aufgebaut. Das Material härtet nach dem Mischen der Komponenten selbständig aus. Das Zweikomponentenacryl zeichnet sich durch seine große Härte aus, daher kann man den gesamten Nagel sehr dünn und sehr präzise bearbeiten.

 

Bei Nageldesignern/-innen gilt die Modellage mit Zweikomponentenacryl als Königsdisziplin, da es im Vergleich zum Gelsystem viel schwerer zu erlernen ist. Augrund der eigenständigen Aushärtung muss es sehr schnell verarbeitet werden. Besonders für ausgefallene Designs wie 3-D-Blumen ist es sehr gut geeignet und wird aus diesem Grund bei Meisterschaften häufig verwendet.

 

Info: Das Acryl-System wird auch Zweikomponenten-System oder Pulver-Flüssigkeitssystem genannt. Leider wird es oft als "Pulver-Gel" von nicht seriösen Nagelstudios angeboten. Es gibt tatsächlich ein Pulvergelsystem. Dieses wird in Deutschland aber nicht angewendet, da es ein sehr unpraktisches Verfahren ist und keine Vorteile bietet.

 

Anwendung: Mit oder ohne Schablone, auffüllen, Verstärkung von Naturnägeln, Permanent French oder farbig.